Hauptspeisen

Kremstaler Mostbraten
mit Serviettenknödel, Rot- oder Weißkraut

 

Zutaten:

ca. 1 kg Rindsbraten (z.B.: Meisl)
Senf
1-2 EL Mehl
1/8 l Sauerrahm
evt. ca. 30 g Dörrzwetschken
2 EL gehackte Walnüsse

 

Beize:
1/2 l Wasser
1/4 l Most
Schuss Apfel- oder Mostessig
ca. 200 g Wurzelwerk (Zwiebel, Karotten, Sellerie, Porree etc.)
Salz
Pfefferkörner
Wacholderbeeren
2-3 Lorbeerblätter
3 Gewürznelken
Thymian, ev. Bohnenkraut, Piment, Zucker

 

Zubereitung:

Beize:

Alle Zutaten ca. eine halbe Stunde verkochen.

Braten:

Das Fleisch in die kalte Beize einlegen und ca. 48 Stunden marinieren, wobei es bedeckt sein muss. Das Fleisch aus der Beize nehmen, gut abtrocknen, mit Senf bestreichen und scharf anbraten. Das Wurzelwerk von der Marinade und Mehl mitrösten, mit der Marinade aufgießen und fertigdünsten. Das Fleisch aus der Sauce nehmen und die Sauce passieren. Nochmals gut verkochen, mit halbierten Dörrzwetschken, Nüssen und mit Rahm verfeinern.

Diese Rezeptur eignet sich auch ausgezeichnet für Wildbraten.

 

Getränkevorschlag:

Halbmilder Most aus Äpfel und Birnen oder rescher Birnenmost mit etwas Restzucker wie z.B.: Landlbirne oder Grüne Winawitzbirne

 

Mostrahmnudeln
mit Chili und buntem Paprika

 

Zutaten:

ca. 400 g bunte Nudeln
1-2 EL Öl
1 kleine Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
1 EL Mehl
100 ml  Most
200 g bunter Paprika
1/4 l Obers
70 g geriebener Schnittkäse
Kräutersalz
Chili
frisch gemahlener Pfeffer
Basilikum

 

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Bunten Paprika würfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Öl anschwitzen, Mehl beigeben und kurz durchrösten. Mit Most ablöschen und kurz durchkochen lassen. Paprika beigeben und mit Obers aufgießen. Die Sauce kurz köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren geriebenen Käse unter die Sauce mischen und mit Gewürzen und frisch gehacktem Basilikum abschmecken. Die Sauce mit den Nudeln vermischen und servieren.

 

Getränkevorschlag:

Halbmilde Most: Mischlingsmost aus Äpfel und Birnen oder Birnenmost von der Roten Pichlbirne